+43 (0) 2622 22 266 - 0
+43 (0) 2622 22 266 - 50
[protected email address]

Prüfung von Klebeverbindungen

 

Klebetechnologien gewinnen zum Beispiel vom Leichtbau getrieben immer mehr an Bedeutung und ersetzen herkömmliche Verbindungsmethoden wie das Schweißen, Nieten und andere. Mit Klebeverbindungen sind auch Mischbauweisen leicht realisierbar, Anwendungen sind unter anderem die Bereiche Automotive, Aerspace, Bauwesen, etc.

 

Unser Fokus liegt auf:

  • Charakterisierung der Haftungs-Performance sowie des Bruchbildes
  • Einfluß von Substrat Vorbehandlung
  • Verhalten bei unterschiedlichen Umwelteinflüssen

 

Im Schwerpunktbereich Automotive bieten wir auch:

  • Kathodische Tauchlackierung (KTL) von Probekörpern im Labormaßstab
  • Unterschiedliche Korrosionstest & Alterungen
    - Salzsprühnebeltest nach EN ISO 9227
    - Klimawechseltest (z.B. VDA 621-415)
    - Cataplasmatest (DIN EN ISO 9142)

 

Typische Prüfungen der Klebverbindungen sind:

  • Zugscherprüfung nach DIN EN 1465 (Lap shear tests)
  • “T-Peel” Test nach EN ISO 11339
  • Bewertung des Bruchbildes nach EN ISO 10365 und DVS 3302
  • Andere Normen/Tests auf Anfrage

 

Klebeverbindungen